Raiffeisen-Lagerhaus Süd-Burgenland eGen

Es ist schwierig, ein Unternehmen mit der jahrzehntelanger Tradition und der entsprechenden Entwicklungsgeschichte in wenigen Zeilen vorzustellen! Die wichtigsten Entwicklungsmarksteine und Eckdaten wollen wir dennoch kurz nennen!

Das Raiffeisen Lagerhaus Süd-Burgenland besteht in seiner derzeitigen Form seit dem Jahr 1993, und ist das positive Ergebnis mehrerer fusionierter Lagerhaus Genossenschaften im Südburgenland.
Aufgrund wirtschaftlicher Notwendigkeiten wurden die bereits in der ersten Hälfte des vorigen Jahrhunderts gegründeten Lagerhausgenossenschaften Jennersdorf/Güssing und Großpetersdorf zu der neuen Lagerhaus Süd Reg.Gen.m.b.H. vereint, welche später in die derzeit gültige offizielle Namensbezeichnung Raiffeisen-Lagerhaus Süd-Burgenland eGen umbenannt wurde.
Der ursprüngliche Firmensitz des neuen Lagerhauses Süd-Burgenland war aufgrund geographischer und baulicher Gegebenheiten die im Bezirk Güssing liegende, kleine südburgenländische Marktgemeinde St. Michael/Burgenland.
Erst später (2003) wurde der Firmensitz aus verschiedenen wirtschaftlichen und geopolitischen Überlegungen in das Industriegebiet Oberwart Süd/Unterwart verlegt, wo er sich mit der offiziellen Firmenanschrift – 7501 Unterwart, Bundesstraße 316 – noch immer befindet.
Das Raiffeisen Lagerhaus Süd-Burgenland erwirtschaftet derzeit - bei einem Personalstand von rd. 140 Mitarbeiter/Innen - einen Jahresumsatz von knapp unter 70 Mio. Euro und steht auf den wirtschaftlich gesunden Beinen der Sparten Landwirtschaftliche Erzeugnisse (Getreide), Agrar, Energie, Baustoffe und Haus- & Garten!
Wir sind als RLH Süd-Burgenland ein eigenständiges Unternehmen, haben jedoch Kooperationen mit Sektorpartnern wie der RWA (Raiffeisen Ware Austria) und als Franchisenehmer mit der AFS (Austria Franchise Systems).
Unser Ziel ist es, den ursprünglichen, gesetzlichen Genossenschaftsauftrag zu erfüllen, d.h. die bedarfsgerechte Versorgung unserer Mitglieder und Kunden mit den erforderlichen Betriebsmitteln zu gewährleisten, angepasst an die gegenwärtigen Bedürfnisse ein zuverlässiges, leistungsstarkes und sicheres Unternehmen in unserer Region – dem Südburgenland – gemäß dem Leitsatz „Die Kraft am Land“ zu sein.